Sonntag, 13. Juni 2010

Aufrechter Gang, Fußball und die Alternative

So erst ma vorne weg, ich kann wieder auf zwei Beinen gehen...es zwickt zwar immer noch hier und da im unteren Kreuz, aber hab nächste Woche zum ersten mal KG und dann wird das schon wieder...
So jetzt zum Ereignis was für mich persönlich keins is, aber dafür für, keine Ahnung ca, 1 Milliarde andere Menschen: Es ist mal wieder WM Zeit und die geht mir mal soawas vom am Arsch vorbei...Werd mir kein einziges Spiel anschauen, auf Arbeit komm ich da leider ner drum herum, aber man kann ja sinnlos weghören...Auf einmal sieht man wieder an jedem zweiten Auto irgendwelche Deutschland Flaggen wehen, die bei 50 km/h sich gefährlich nach hinten biegen...Man wartet nur darauf von irgendwelchen hupenten Fahrzeugen um seine Ruhe gebrahct zu werden...Persönlich verstehe ich diese Begeisterung einfach nicht, kann mit dieser Art von SPort und vor allen Dingen mit diesem Halbzeit Patriotismus nix anfangen...auf einmal sind wieder alle Pro Deutschland eingestellt, aber den Rest des Jahres übers Land schimpfen...wie wäre es wenn diese Leute, nicht nur alle 4 AJhre "Flagge" zeigen, sondern sich auch ma so für ihr Land interresieren und was da so abgeht...Meine is ja toll wenn dadurch verschiedene Volksgruppen vereint werden, aber man sollte dies ahlt auch mal außerhalb von solchen Veranstaltungen machen...
Naja die Leute die Spaß daran haben, denen seis gegönnt...
Hier mal en paar Alternativen zur WM:
- Lest ma wieder en Buch z.B. von Micheal Wigge, Oliver Uschmann oder Bernard Cornwell
- Hört ma wieder gute Musik z.B. von Priestess, Danko Jones, Melissa auf der Maur, Salute, The Dead Weathers
- Guckt ma en guten FIlm z.B. Hot Rod, Hot Tub Time Machine, The King of Kong oder Super High Me

Ansonsten bleibt nur noch zu sagen:

Möge der Saft mit euch sein!!!

Keine Kommentare:

Kommentar posten